Nach drei Monaten Pause ist es im November wieder Zeit für 12 von 12. Weißt du noch nicht, was das ist? Ganz einfach: Am 12. eines Monats halte ich meinen Tag in Fotos fest und stelle ihn dann hier in 12 Bildern vor. Die Idee stammt aus den Anfängen des Bloggens und im deutschsprachigen Raum hält Caroline von Draußen nur Kännchen die Tradition am Leben. Und für mich ist es jetzt im November wieder dran. Was da so passiert ist? Schau doch mal.

Der letzte Blick auf den Garten für Kinder
Die Wildschweine waren wieder zu Besuch in der Nacht
Ganz schön dicht am Wohnwagen, was?
Und da rollt der Homie. Richard fährt ihn mit dem Auto eines Freundes die dirt road entlang.
Durch das Tor mussten wir schieben, sonst hätts geknirscht.
Brownie und wir drei warten auf Homie.
On the road again.
Unser Stellplatz ist ein öffentlicher Parkplatz am Hafen.
Nicht kuschelig, nicht ruhig, nur praktisch.
Denn es heißt heute: Arreviderci oder eher: Tschüss Sardinien!
Ist das Kunst oder kann das weg?
Fährhafenromantik. Ich sitze in Jogginghose unterm brennenden Himmel und freue mich, morgen die Insel verlassen zu können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

twenty + six =