Wir haben es doch noch einmal gewagt und waren im Zoo. Freunde von uns haben uns den Austin Zoo empfohlen, er sei wirklich schön und es lohne sich ein Ausflug dorthin. Außerdem lagen bei mir dermaßen die Nerven blank, dass ich mit den Jungs unbedingt raus musste, da erschien mir jedes Ziel lohnenswert.

Wir wurden diesmal auch nicht enttäuscht. Der Austin Zo ist wirklich ganz schön. Schon der Empfang sah komplett anders aus. Ein freundlicher Eingangsbereich, eine herzliche Begrüßung, angelegte Wege… was das ausmacht. Die Tiere haben hier auch mehr Platz und die Gehege und Käfige sind liebevoller hergerichtet. Im Zoo fährt auch ein kleiner Zug, leider waren wir dafür aber zu spät dran. Die Jungs hatten beide viel Freude an den Tieren, standen ehrfürchtig vor Schlangen, Chamäleons und Co., haben Rehe, Schafe und Ziegen gefüttert, Löwen, Tiger, Bären und Wolfshunde bestaunt und sich über das schmatzende und ständig pinkelnde Yorkshire-Schwein amüsiert.

Bei den Löwen haben wir uns eine ganze Weile aufgehalten. Die beiden Männchen haben richtig miteinander Ball gespielt, das war schon beeindruckend. Fazit: Hier lohnt sich der Eintritt, es bleibt natürlich ein Zoo, aber wir hatten einen schönen Nachmittag und den Eindruck, dass die Tiere hier besser aufgehoben sind als bei der Konkurrenz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

two × 1 =